Gruppen für trauernde Kinder

Die Trauergruppen sind für Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 14 Jahren. Die Gruppen treffen sich 14-tägig und dauern ca. 90 Minuten. Jeweils etwa 10 bis 12 Kinder bilden eine Gruppe. Die Gruppen werden begleitet von einem freiwilligen Team von Ehrenamtlichen mit Leitung von hauptamtlichen verantwortlichen Personen. Aktuell gibt es vier Kindergruppen.

Viele Kinder und Jugendliche fühlen sich in ihrer Trauer alleine. In den Trauergruppen können sie andere Kinder und Jugendliche mit ähnlichen Erfahrungen kennen lernen und sich austauschen. Dadurch verlieren sie das Gefühl des in und mit der Trauer alleine Seins. Gleichzeitig schaffen die regelmäßigen Treffen, die unterschiedlichen Räume von SPES VIVA Trauerland sowie die achtsame Begleitung einen geschützten Raum, in dem Trauer und die vielen verschiedenen Gefühle, die damit verbunden sind, gelebt werden dürfen.

Jedes Kind entscheidet sich freiwillig für die Teilnahme und auch für das Ende der Teilnahme an den Trauergruppen, denn jedes Kind, jeder Jugendliche entwickelt seinen individuellen Trauerweg.

Parallel zu jeder Gruppe findet auch eine Gruppe für die erwachsenen Begleiter der Kinder (Eltern oder Bezugspersonen) statt. Diese Gruppe wird von zwei ehrenamtlichen Mitarbeitern moderiert und ermöglicht einen Austausch unter den Angehörigen.

In den Gruppen begleiten wir also Kinder und Eltern dabei, ihren persönlichen Weg in der Trauer zu finden. Wir haben keinen therapeutischen Anspruch, sondern verstehen uns als Wegbegleiter.


Falls Sie an einer Gruppe teilnehmen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt auf.

SPES VIVA Trauerland Malraum
SPES VIVA Trauerland Elternraum